über mich / about me


Das bin ich, ein lebenslustiger langhaariger Zottelbock der immer und überall zu Späßen aufgelegt ist. Das Leben ist schon eine ernste Sache aber nichts ist so ernst als das man nicht Freude daran haben könnte. Das hier und heute ist meine Zeit .
Das bin ich, ein lebenslustiger langhaariger Zottelbock der immer und überall zu Späßen aufgelegt ist. Das Leben ist schon eine ernste Sache aber nichts ist so ernst als das man nicht Freude daran haben könnte. Das hier und heute ist meine Zeit .

Mein Name ist Georg Mürb. Geboren wurde ich im Mai 1952 im Schwarzwald. Mein derzeitiger Lebensmittelpunkt befindet sich in Ladenburg, der alten Römerstadt am Neckar.

 

Bahnindianer taufte mich ein Lokführer der Bahnen rund um Eiger, Mönch und Jungfrau in der Schweiz. Ich hatte und habe noch immer sehr langes Haar. Zum Filmen, ich war viele Jahre als freier Kameramann und Cutter beschäftigt, habe ich diese immer mit einem Stirnband gebändigt. Bei Dreharbeiten zu einem Film für 3sat in Grindelwald gab es Zeitverzögerungen, was einen Lokführer zu den emotionalen Ausruf "der Bahnindianer hält mir den ganzen Zug auf" bewegte. Seit dem Tag bin ich der Bahnindianer.

 

Ja die Filmerei hat meinem Privatarchiv so manchen Zugang gebracht, zumal ich viele Jahre für nahezu alle bekannten Herstellern von Eisenbahnvideos unterwegs war. Insbesondere erinnere ich mich sehr gerne an die Zeiten da ich Hagen von Ortloff, den bekannten Moderator von Eisenbahnromantik, kennenlernernen durfte und mit ihm einiges für Eisenbahnromantik und von ihm moderierten Kaufvideos drehen durfte. Besonders unsere Reise nach Thailand und Malaysia wird mir unvergessen bleiben, zumal dort der Mann im Rampenlicht aus dem Fernsehen seine ganz persönlichen Seiten durchblicken ließ.

 

Eine meinen Interessen ist die Fotografie. Neben meinen eigenen Fotos habe ich auch komplette Archive anderer Hobbykollegen in mein Archiv übernommen und ständig kommen neue hinzu. Gemeinsam mit meinem Freund und Nachbarn Wolfgang Löckel, einem bekannten Fachautor in Sachen Eisenbahn, versuche ich seit Jahren wertvolle Archive privater Fotografen zu retten und als Negative, Abzüge oder in digitaler Form zu archivieren. Nahezu 1000 CD`s sind inzwischen mit Daten gefüllt, unzählige Ordner gefüllt mit Negativen und etliche Umzugskarton sind noch gar nicht gesichtet. Alles wartet darauf ordentlich dokumentiert zur werden und auf Verwendung in Publikationen oder bei anderen Eisenbahnfreunden.

 

Das Archiv steht jedem Interessenten nach Rücksprache offen. Ich bin gerne bereit mit hochauflösenden Originalscans bzw. Abzügen zu helfen sofern die Rechtelage dies gestattet. Ich stehe Ihnen auch gerne bei Fragen zur Digitalisierung Ihres Archives oder bei Nachlässen mit Rat und Tat zur Seite.


My name is George Mürb ( if you translate this into English it means old, rotten or torn). I was born in May 1952 in the Black Forest. My present point of living is the small town of Ladenburg, situated near Heidelberg on the river Neckar

 

In former times I had different professions. I started as a programmer on an big IBM-Computer. After this I worked as department manager in a big bank. After this I was general manager of a leasing-company, followed by director in a big advertising-company and in a film-production. After those jobs I learned the business of a cameraman and cutter. At the end I worked as chief-producer in print media prepress-production.

 

To see more of my hobbies please have a look to my second website.